7 Tage Busreise, 14.06. – 20.06.2020 ab Bordeaux bis Paris

1. Tag, 14.06.2020: Bordeaux – La Rochelle (ca. 200km)
Am frühen Nachmittag fahren Sie Richtung Norden nach La Rochelle. Die Türme, Reste der einstmals mächtigen Befestigung der Stadt, beherrschen den Eingang zum Hafen. Durch das Stadttor Grosse-Horloge gelangen Sie in den alten Stadtkern, dessen Gassen, Gebäude und Straßennamen heute noch die glorreiche Vergangenheit der Stadt bezeugen.

2. Tag, 15.06.2020: La Rochelle – Vannes (ca. 240km)
Am Vormittag können Sie den Besuch von La Rochelle eventuell fortsetzen. Eine Besonderheit ist die Besichtigung (inklusive) des Bunkers mitten in der Altstadt, 1941 gebaut zum Schutz der deutschen U-Boot-Offiziere. Erst 1982 wird der Bunker wieder entdeckt – in seinem ursprünglichen Zustand mit Schlafräumen, einer Bar uvm. bildet er ein Labyrinth von 280m². Seit 2013 ist er ein Museum über La Rochelle in der Kriegszeit. Vorbei an Nantes erreichen Sie Vannes in der Südbretagne am Tor des „Golfe du Morbihan“. In der schönen Altstadt mit den Fachwerkhäusern, dem Yachthafen mit der Promenade und den Café-Terrassen werden Sie sich gleich wohl fühlen. Das Abendessen in Vannes im Reisepreis inklusive.

3. Tag, 16.06.2020: Vannes – Dinan – St Malo (ca. 160km)
Wie wäre es mit einem Bummel durch die Markthalle und über den Fischmarkt, bevor Sie Vannes verlassen? Auf Ihrem Weeg durch die Bretagne erreichen Sie die schöne mittelalterliche Stadt Dinan. Die Fachwerkhäuser mit ihren Spitzgiebeln zeugen vom vergangenen Reichtum der Stadt. Vom 14. bis zu 18. Jahrhundert tummelten sich hier Tuchweber und Gerber. Die von fast drei Kilometern Stadtmauern umgebene Stadt mit ihrem Schloss aus dem 14. Jhdt. blickt stolz über den Fluss Rance. Zurück am Meer endet der Tag im beliebten Seebad Saint Malo an der Smaragdküste. Zweimal am Tag verleihen hier die Gezeiten den Landspitzen, Stränden und Buchten einen vollkommen neuen Anblick. Sie beziehen Ihr Hotel innerhalb der Stadtmauer. Am Abend empfiehlt sich ein Spaziergang auf der Stadtmauer oder an der Strandpromenade.

4. Tag, 17.06.2020: Saint-Malo – Le Mont Saint-Michel – Ouistreham (ca. 200km)
Nach der Führung durch die Piratenstadt St. Malo verlassen Sie langsam die Bretagne. Ihre nächste Besichtigung gehört schon zur Normandie. Auf den Spuren von Pilgern entdecken Sie das winzige Dorf und die überragende Abtei des Mont Saint-Michel, genannt das Wunder des Westens. Steigen Sie die vielen Treppen bis zur Klosteranlage hinauf, lassen Sie sich die phantastische Bauweise dieses „Weltwunders“ erzählen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ouistreham. Abendessen (inkl.) und Übernachtung.

5. Tag, 18.06.2020: Die Landungsstrände (ca. 200km)
Hier hat die Geschichte die Landschaft nachhaltig geprägt. Zahlreiche Museen über die Alliiertenlandung am 06.06.44 und Gedenkstätten säumen die Küste zwischen
Arromanches und Cherbourg.
Mit Ihrem Guide besuchen Sie diverse Orte zum besseren Verständnis der damaligen Ereignisse und zur Besinnung. Rückfahrt nach Ouistreham für eine weitere Übernachtung dort.

6. Tag, 19.06.2020: Die Blumenküste – Paris (ca. 250 km)
In allen Küstenorten ist das Flair der Belle-Epoque in der Architektur der Villen, und Casinos erhalten geblieben. Städte wie Trouville, Deauville sind Seebäder „à la mode“, wo schon früher der europäische Adel verkehrte. Honfleur war der Treffpunkt vieler Maler und Dichter und hat bis heute seine malerische Fischerdorfatmosphäre bewahrt. Nicht zu versäumen ist die Kirche Sainte-Catherine, eine einzigartige von Schiffszimmerleuten gebaute Holzkirche. An der Ausfahrt von Honfleur erblicken Sie die größte Schrägseilbrücke der Welt, die Pont de Normandie.
Unterwegs machen Sie Halt in einer Calvadosbrennerei. Am Spätnachmittag erreichen Sie schon die Hauptstadt Paris. Ein gemütlicher Abend erwartet Sie im ehemaligen Künstlerviertel am Montmartre-Hügel. Ein „Dîner en chansons“ (Abendessen mit musikalischer Untermalung) sorgt für ein geselliges Ambiente.

7. Tag, 20.06.2020: Heimreise ab Paris (ca. 35 km)
Heute Vormittag checken Sie aus Ihrem Hotel aus. Je nach Abflugzeit haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung in Paris, die Sie durch die recht zentrale Lage des Hotels gut nutzen können für eigene Erkundungen in der Metropole. Passend zu Ihrem Abflug bringen wir Sie dann per Bustransfer zum Flughafen Charles de Gaulle.

(Programmänderungen vorbehalten)

 

 

Die geplanten Unterkünfte:

La Rochelle (1 Ü.) ibis Styles Grosse Horloge***
Vannes (1 Ü.) Mercure Le Port****
St Malo (1 Ü.) Hotel de la Cité***
Ouistreham (2 Ü.) ibis Styles Ouistreham***
Paris (1 Ü.) Ibis Clichy-Batignolles***

Hotelsterne Landeskategorie; gleichwertige Hoteländerungen möglich

 

Leistungen, die überzeugen

• Busfahrten gemäß Reiseverlauf im komfortablen Reisebus
• Scharff-Reisebegleitung
• durchgängige deutschsprachige Reiseleitung ab Bordeaux bis Paris
• 1 Übernachtung mit Frühstück im 3*- Hotel in der Altstadt von La Rochelle
• 1 Übernachtung mit Frühstück im 4*-Hotel in Vannes (Stadtrand)
• 1 Übernachtung mit Frühstück im 3*- Hotel in der Altstadt von St. Malo
• 2 Übernachtungen im 3*-Hotel im hübschen Küstenstädtchen Ouistreham
• 1 Übernachtung mit Frühstück im 3*- Hotel in Paris nahe Montmartre
• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgeldern (im Wert von ca. 30 €) gem. Reiseverlauf
• 1x Abendessen in Vannes
• 1x Abendessen in Ouistreham
• Besuch einer Calvadosbrennerei mit Verkostung (4 Jahrgänge) und Käseauswahl aus der Normandie
• Abschiedsabendessen mit Musik in Paris-Montmartre
• Flughafentransfer Paris am Abreisetag
• Reiseliteratur Bretagne & Normandie

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer 1.195 €

Einzelzimmerzuschlag 279 €

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Den Rückflug von Paris zu Ihrem Wunschflughafen buchen wir gerne zum tagesaktuellen Preis für Sie ein.