7 Tage Busreise, 14.06. – 20.06.2020 ab Bordeaux bis Nizza

1. Tag, 14.06.2020: Bordeaux – Toulouse (ca.250 km)
Am Nachmittag verlassen Sie Bordeaux, es geht nach Südosten mit Ziel Toulouse, genannt „die rosa Stadt“. Die Flugzeuge Airbus sind vielleicht das erste, womit Sie Toulouse verbinden. Bekannt für die Spitzentechnologie ist die Stadt dynamisch; als dritte Universitätsstadt Frankreichs ist sie jung und belebt; sportlich ist sie schon immer mit einer ausgeprägten Leidenschaft für Rugby. Trotz aller Modernität hat Toulouse den alten Charme bewahrt, wie Sie bei einem kurzen Stadtrundgang vorbei an sehenswerten Bauwerken (Kapitolsplatz, Basilika St. Sernin usw.) am späten Nachmittag entdecken können. Übernachtung und Abendessen (inkl.) in Toulouse.

2. Tag, 15.06.2020: Carcassonne – Nîmes – Tarascon (ca. 325 km)
Ein Höhepunkt der Reise ist die befestigte Stadt Carcassonne, Weltkulturerbe der UNESCO. Die Militärarchitektur deutet auf die Religionskriege und die bewegte Geschichte des Mittelalters hin. Bestaunen Sie die im 19. Jhdt. durch den berühmten Viollet-le-Duc vortrefflich restaurierten Gemäuer und genießen Sie das bunte Treiben in den engen Gassen. Nach dem Besuch des Schlosses und der Stadtmauer reisen Sie weiter nach Nîmes auf den Spuren der Römer. Die Arena und das Maison Carrée (ein römischer Tempel) liegen auf Ihrem Weg. Das moderne Prunkstück ist das 2018 neu gebaute römische Museum gegenüber der Arena mit interessanter Fassade und einem Panorama-Dachgarten (ohne Innenbesuch). Übernachtung in Tarascon, Abendessen im Hotel heute inklusive.

3. Tag, 16.06.2020: Avignon – Pont du Gard – Uzès (ca. 100 km)
Imposanter Blick: Die lange Stadtmauer von Avignon und der mächtige Papstpalast, den Sie besuchen werden. Nehmen Sie sich auch Zeit für einen Bummel in den Gassen der Altstadt. Sehr belebt ist die enge Gasse „Rue des Teinturiers“ mit bunten Kleinläden und Terrassencafés unter den Platanen. Hier schnuppern Sie die mediterrane Atmosphäre. Noch ein Blick auf die Brücke „Pont d’Avignon“ (Pont St Bénézet), die einem Kinderlied ihre Berühmtheit verdankt, und Sie fahren weiter zum Aquädukt Pont du Gard. Solch eine technische Leistung der Römer als Wasserleitung von Uzès nach Nîmes lässt immer wieder staunen. Halt im hübschen Städtchen Uzès. Rückfahrt ins Hotel in Tarascon.

4. Tag, 17.06.2020: Camargue – Stierhof – Arles (ca. 100 km)
Wer wäre hier König? Das Pferd, der Stier, der Flamingo? Alle drei sind gleichermaßen das Wahrzeichen der Camargue. Urwüchsige Sümpfe, riesige Salzgärten, überschwemmte Reisfelder, urbares Weideland und weitläufige Sanddünen prägen die einzigartige Landschaft des Gebiets. Mit diesem Ausflug wird Ihnen die kulturelle und landschaftliche Vielseitigkeit der Region richtig bewusst. Heute erfahren Sie mehr über Land, Leute, Tiere und Traditionen denn Sie werden auf einem Stierhof erwartet und werden dabei die regionalen Spezialitäten kosten. Das Licht des Südens zog damals die berühmten Maler wie Van Gogh und Picasso in die Region. Die Stadt Arles ist untrennbar mit diesen Malern verbunden, insbesondere mit Vincent Van Gogh, der mehr als 300 Werke während seinem Aufenthalt in der Stadt kreierte. Doch Arles ist zuerst von römischen Einflüssen geprägt. Im Zentrum zieht vor allem Les Arènes als monumentales Amphitheater alle Besucherblicke auf sich. Nach diversen Besichtigungen in Arles fahren Sie zurück ins Hotel. in Tarascon.

5. Tag, 18.06.2020: Aix-en-Provence – Cannes (ca. 240 km)
Zeit seines Lebens bildete seine Geburtsstadt Aix-en-Provence und ihre reizvolle Umgebung das künstlerische Zentrum des Malergenies Paul Cézanne. Wer heute auf seinen Spuren von der Rotonde mit ihren beeindruckenden Wasserspielen aus an den Stadtvillen des Cours Mirabeau vorbeiflaniert, versteht warum. Bis in die Gegenwart ist Aix-en-Provence eine Stadt der Künste und Künstler geblieben. Wer Stadt und Bewohnern im farbenfrohen Dekor besonders nahe kommen möchte, bummelt gerne über den täglich stattfindenden Markt. Au revoir La Provence und willkommen an der Côte d’Azur! Cannes und Ihre berühmte Croisette sind das heutige Ziel. Der englische Adel entdeckte das Fischerdorf Cannes und machte es zu einem beliebten Winterkurort der Aristokratie. Für einen Rundblick können Sie die steilen Gassen des historischen Stadtkerns hinauf laufen. Übernachtung in Cannes.

6. Tag, 19.06.2020: Ausflug Monaco & Nizza (ca. 120 km)
Mondän wird es auch im Fürstentum
Monaco zwischen Alpen und Mittelmeer. Der Fürstenpalast (Wachablösung um 11:55 Uhr) und die Altstadt befinden sich auf dem sogenannten Fürstenfelsen. Entdecken Sie mit Ihrem Guide die verschiedenen Facetten des Zwergstaats und die Geschichte der Fürstenfamilie mit ihren beliebten Persönlichkeiten wie Grace Kelly. Zuletzt besuchen Sie Nizza, Perle der Côte d’Azur. Prunkbauten der Belle-Epoque, die charmante und farbenfrohe Altstadt, malerische Straßenzüge, der Schlosshügel mit Panoramablick über die Küste, die russische Kirche, eine große Anzahl von Museen wie Chagall, Matisse, die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang. Wie wäre es mit einem Spaziergang an der Promenade des Anglais? Gemeinsames Abschiedsabendessen in Cannes und Übernachtung.

7. Tag, 20.06.2020: Heimreise ab Nizza (ca. 35 km)
Nach dem Frühstück checken Sie aus Ihrem Hotel in Cannes aus und fahren mit dem Bus nach Nizza. Aufenthalt in Nizza und Transfer zum Flughafen je nach Abflugzeit Ihres individuell gebuchten Fluges.

(Programmänderungen vorbehalten)

Die geplanten Unterkünfte:

Toulouse (1 Ü.) ibis Styles Cité de l’Espace***
Tarascon (3 Ü.) Hotel Les Echevins***
Cannes (2 Ü.) Best Western Plus Riviera****

(Hotelsterne Landeskategorie; gleichwertige Hoteländerungen möglich)

Leistungen, die überzeugen

• Busfahrten gemäß Reiseverlauf im komfortablen Reisebus
• Scharff-Reisebegleitung
• durchgängige deutschsprachige Reiseleitung ab Bordeaux bis Nizza
• 1 Übernachtung mit Halbpension im 3*-Hotel in Toulouse
• 3 Übernachtungen mit Frühstück im 3*-Hotel in der hübschen Altstadt von Tarascon
• 2 Übernachtungen im 4*-Hotel im Zentrum von Cannes
• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder (im Wert von ca. 35 €) gem. Reiseverlauf
• 1x Abendessen im Hotel in Tarascon
• Besuch auf einem Stierhof in der Camargue inkl. Mittagessen
• Abschiedsabendessen in Cannes
• Flughafentransfer Nizza am Abreisetag
• Reiseliteratur Provence & Côte d‘Azur

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer1.195 €
Einzelzimmerzuschlag 199 €

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Den Rückflug von Nizza zu Ihrem Wunschflughafen buchen wir gerne zum tagesaktuellen Preis für Sie ein.